Rouladen mit Bohnen-Tofu-Gemüse

Die Rouladen aus dem Kochbuch „Low Carb für Berufstätige“ von Claudia Lenz bereiten Sie am besten schon zum Abendessen zu und nehmen den Rest dann mit ins Büro.

Zutaten

  • Für die Rouladen:
  • 160 g gesalzene Erdnüsse
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butterschmalz
  • einige Stängel Minze
  • 1 Bd. Petersilie
  • 4 Rindsrouladen (aus der Oberschale, je Roulade ca. 200 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Feigensenf
  • 8 Baconscheiben (je 30 g)
  • 4 Cornichons
  • 8 Zahnstocher
  • 1 EL Paprikamark
  • ca. 400 ml Rinderfond (oder Fleischbrühe)

  • Für das Bohnen-Tofu-Gemüse:
  • 500 g grüne Bohnen
  • Salz
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200 g fester Tofu
  • 1 EL Butterschmalz
  • 3 EL passierte Tomaten

Zubereitung

▬ Erdnüsse fein hacken. Zwiebel klein würfeln und in 1 EL heißem Butterschmalz glasig dünsten. Minze und Petersilie fein wiegen. Rouladen auf der Oberseite salzen und pfeffern. Mit Senf bestreichen und mit je 2 Baconscheiben belegen. Erdnüsse, Zwiebeln, Minze und Petersilie mischen und auf den Rouladen verteilen.
▬ Cornichons längs in Scheiben schneiden und auf jede Roulade die Scheiben von 1 Gurke quer auflegen. Längsseiten des Fleisches etwas einschlagen, dann die Rouladen am Gurkenende beginnend einrollen, mit je 2 Zahnstochern feststecken.
▬ Die Rouladen in 1 EL Butterschmalz ca. 15 Min. rundum scharf (dunkelbraun) anbraten. Paprikamark dazugeben und mit Fond so weit aufgießen, dass die Rouladen halb bedeckt sind. Rouladen zugedeckt 1–1½ Std. schmoren, bis das Fleisch schön weich geworden ist.
▬ Bohnen waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder dritteln. In etwas Salzwasser in 10–15 Min. bissfest garen. Zwiebel klein schneiden, Tofu ca. 1,5 cm groß würfeln. Beides in Butterschmalz hellbraun anbraten. Passierte Tomaten dazugeben.
▬ Fertige Bohnen mit etwas Bohnenkraut verfeinern. Zwiebeltofu unter die übrigen Bohnen mischen, mit 2 Rouladen und etwas von dem Bratensud servieren.


Dauer und Portionen

30 Minuten + 1-1 ½ Stunden Garzeit / für 2 Portionen

  • Rouladen mit Bohnen und Tofu

    Die übriggebliebenen Rouladen können dann am nächsten Tag zur Arbeit mitgenommen werden. ©Westermann + Buroh Studios, Hamburg