Rohe Kokossuppe

Diese vegane Suppe aus dem Buch „Kokosöl – Das Kochbuch“ von Jenni Madison ist reich an gesunden Ölen und trägt dazu bei, dass Sie sich rundum wohl fühlen. Die Kokossuppe kann als kleine Mahlzeit gegessen werden, macht sich aber auch super als kalte Vorspeise in einem Menü.

Zutaten

  • Für die Brühe:
  • 1 EL frischer Ingwer
  • 2 EL frischer Koriander
  • 270 g Kokosfruchtfleisch
  • 375 ml Kokoswasser
  • 1 kleine Knoblauchzehe (optional)
  • 3 EL Limette
  • 2 EL Kokosöl
  • ¼ TL Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer (optional)

    Für das Topping:
  • 1 Tomate
  • ½ rote Paprikaschote
  • 4-5 kleine Champignons

Zubereitung

▬ Ingwer und Koriander hacken.
▬ Kokosnuss öffnen und Kokoswasser in einen Mixer ablaufen lassen. Fruchtfleisch auskratzen und ebenfalls in den Mixer geben.
Restliche Zutaten für die Brühe zugeben und zu einer glatten Flüssigkeit pürieren.
▬ Gleichmäßig auf zwei Suppenteller verteilen.
▬ Klein geschnittenes Lieblingsgemüse dazu geben, z. B. Paprikastreifen, Tomaten und in dünner Scheiben geschnittene Champignons.


Dauer und Portionen

20 – 30 Minuten / für zwei große Portionen

  • Kokosuppe serviert in einer Kokosnuss

    In einer Kokosnuss serviert ist die Suppe ein wahrer Augenschmaus. ©Earth Born Publishing