Paprikacremesuppe

Wenn die Tage wieder kürzer werden, beginnt langsam, aber sicher die Suppenzeit wieder. Eine tolle, farbenfrohe Variante ist die Paprikacremesuppe aus unserem Kochbuch Familienzeit. Einfach zuzubereiten und schön wärmend!


Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 4 rote Paprikaschoten
  • etwas Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 ML Brühe
  • 100 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer, gemahlen
  • 1 Bund Dill
  • 4 EL Créme Fráiche

Zubereitung

— Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Paprikaschoten waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln in heißem Öl an-schwitzen, Paprikaschoten und Tomatenmark dazugeben. Mit Brühe ablöschen und etwas einkochen lassen.

— Alle Zutaten mit dem Pürierstab pürieren, die Sahne dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill waschen, die Dillspitzen abzupfen und klein hacken. 

— Die Suppe auf Teller verteilen und jeweils 1 EL  Crème fraîche in die Mitte setzen und mit dem Dill garnieren. 


Dauer / Portion

30 Min. / 4 Portionen

  • Essen für die kalten Tage - die Paprikacremesuppe mit Dill. © Guido Schmelich, München