Orangenmichel

Keine Lust auf Kaffee und Kuchen? Wie wäre es mit einem süßen Auflauf? Unser Orangenmichel ist wunderbar saftig und schmeckt frisch aus dem Ofen sicher nicht nur Mama & Papa. Die Mandeln und Rosinen geben dem Dessert das gewisse Etwas und keine Sorge: wer auf Rosinen verzichten will, kann sie ganz einfach gegen Cranberrys austauschen. Weitere süße Leckereien und vieles mehr finden Sie in unserer Familienküche - Das Kochbuch!


Zutaten

  • 12 Milchbrötchen vom Vortag
  • 6 Bio-Orangen
  • 1 L Milch
  • 2 Päckchen Puddingpulver (für jeweils 500 ml Milch)
  • 4 Eigelbe
  • 2 Prisen Salz
  • 200 g Zucker
  • 4 EL Mandelstifte
  • 4 EL Rosinen oder Cranberrys
  • Puderzucker oder Zimtzucker zum Bestreuen

Zubereitung

 — Ofen auf 180  Grad vorheizen. 

— Milchbrötchen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Von einer Orange ca. 2 TL Schale abreiben. Orangen großzügig mit dem Messer schälen, Filets herausschneiden und diese mit den Brötchenscheiben schuppenförmig in eine gebutterte, feuer-feste Form schichten.

— Entsprechend der Packungsangabe einen Pudding kochen, etwas abkühlen lassen. Eigelbe, Salz, Orangenabrieb und restlichen Zucker einrühren. Den Guss über den Auflauf gießen, Mandelstifte und Rosinen darüberstreuen und 25 Min. backen. Mit Puderzucker oder Zimtzucker bestreuen.


Dauer / Portion

20 Min. + 25 Min. Backzeit / 5 Portionen

  • Warmer, süßer Orangenmichel-Auflauf mit Rosinen und Mandeln. ©Guido Schmelich, München