Mangold-Möhren-Rösti

Diese leckeren Rösti enthalten nur 410 kcal und können ohne schlechtes Gewissen gegessen werden. Zu finden ist das Rezept im Kochbuch „Leicht kochen“ von Anne Beck.

Zutaten

  • 4 Kirschtomaten
  • 1 Stängel Petersilie
  • einige Stängel Schnittlauch
  • 75 g Kräuterfrischkäse
  • 75 g Joghurt
  • 3 große Stängel Blattmangold
  • 2 Möhren
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Jodsalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3-4 EL Öl

Zubereitung

▬ Die Tomaten waschen, putzen und vierteln. Petersilie und Schnittlauch waschen, trocken tupfen und fein hacken bzw. in Röllchen schneiden.
▬ Den Frischkäse mit dem Joghurt glatt rühren, Kräuter und Tomaten unterheben.
▬ Den Mangold putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Möhren schälen, waschen und grob raspeln.
▬ Das Mehl mit dem Ei verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Mangold und Möhren unterheben.
▬ Das Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Darin 8 Rösti portionsweise bei mittlerer Hitze von
jeder Seite 2–3 Minuten braten. Den Frischkäsedip dazu servieren.


Dauer und Portionen

30 Minuten / für 2 Portionen

  • Vegetarische und leichte Rösti

    Diese vegetarischen Rösti sehen nicht nur lecker aus, sondern helfen ihnen auch dabei abzunehmen. ©Stefanie Bütow, Hamburg

     
Cookie-Einstellungen