Lachsfilet mit Ofengemüse

Dieses schnelle Gericht aus „Mein Low-Carb-High-Fat Kochbuch“ von Anne Paschmann schmeckt das ganze Jahr über. Das Ofengemüse kann immer ganz einfach an die Saison angepasst werden.

Zutaten

  • ½ gelbe Paprikaschote
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 kleine Tomate
  • 1 Zwiebel
  • 1 grüne Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 EL Olivenöl + etwas mehr zum Einfetten
  • Salz
  • Pfeffer
  • je 1 TL Thymian und Rosmarin, getrocknet
  • 2 Lachsfilets, frisch oder TK, a 125 g
  • ½ Bio-Zitrone

Zubereitung

▬ Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
▬ Paprika, Zucchini, Aubergine und Fenchel waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Tomate waschen, klein schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Chilischote waschen, halbieren, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Alles mischen.
▬ Knoblauch schälen und fein hacken. 6 EL Olivenöl mit Gewürzen, Kräutern und Knoblauch verrühren und unter das Gemüse mischen. Auf einem Backblech verteilen oder in eine kleine Auflaufform geben und auf mittlerer Schiene etwa 40 Min. garen.
▬ In der Zwischenzeit den (aufgetauten) Lachs abspülen, trocken tupfen und in die Auflaufform setzen. Mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 2 EL Olivenöl benetzen. Die Form verschließen und etwa 20 Min. vor Ende der Garzeit des Gemüses mit in den Ofen geben.


Dauer und Portionen

20 Minuten + 40 Minuten Garzeit / für 2 Portionen

  • Kostenloses Rezept für Lachfilet mit Ofengemüse

    Wer mag kann zu diesem Gericht noch Reis oder Ofenbaguette servieren. ©Westermann + Buroh Studios, Hamburg