Kokos-Himbeer-Torte

Diese leckere Kombination aus Frucht, Kokos und Joghurt-Sahne-Schicht ist ein Muss auf jeder Kuchentafel. Die Mischung aus sauren Beeren und frischer Joghurtschicht sieht nicht nur klasse aus, sondern schmeckt auch herrlich! Das Rezept für die Torte und viele andere süße Leckereien finden Sie in unserem Kochbuch Familienküche.


Zutaten

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 50 g Kakaopulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Kokosraspel
  • 2 TL Backpulver

    Für die Füllung
  • 4 TL Himbeermarmelade
  • 200 g Sahne
  • 300 g Joghurt
  • 1 Päckchen Gelatine

    Für den Belag
  • 300 g Himbeeren
  • 3 EL Zucker
  • ½ Päckchen Gelatine

Zubereitung

— Backofen auf 180 Grad (160 Grad Umluft) vorheizen. Butter und Zucker cremig rühren, dann die Eier dazurühren und Kakaopulver, Mandeln, Kokosraspel und Backpulver unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform geben und 30 Min. backen.

— Tortenboden abkühlen lassen und mit Marmelade bestreichen. Sahne steif schlagen und Joghurt unterrühren.  Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten, in die Sahne-Joghurt-Masse einrühren und anschließend alles auf den Tortenboden streichen.

— Für den Belag Himbeeren pürieren und Zucker unterrühren. ½ Päckchen Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten, in das Himbeermus einrühren und auf der Sahne-Joghurt-Schicht verteilen. Die Torte mindestens 3 Stunden kühl stellen. 


Dauer / Portion

30 Min. + 30 Min. Backzeit + 3 Std. Kühlzeit / 12 Stücke

  • Nicht ffarbenfroh, sondern auch echt lecker: die Kokos-Himbeer-Torte. © Stefanie Bütow, Hamburg