Käseknödel mit Rahmpilzen

Probieren Sie die wunderbar deftige Knödelalternative aus unserem Kochbuch Familienküche. Käseliebhaber kommen mit den Käseknödeln an Pilzrahmsauce definitiv auf ihre Kosten! Lassen Sie es sich schmecken!


Zutaten

  • 150 g Brötchen vom Vortag
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz
  • 150 ml Milch
  • 150 g gekochte, gepellte Kartoffeln vom Vortag
  • 150 g Emmentaler
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 60 g Mehl
  • 450 g gemischte Pilze, z.B. Pfifferlinge, Kräuterseitlinge, Champignons
  • 100 g Schinkenwürfel
  • 200 ml Brühe
  • 200 g Sahne

Zubereitung

— Die Brötchen in Scheiben schneiden und würfeln. Zwiebel abziehen und würfeln. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Zum Schluss den Schnittlauch und die Milch hinzufügen und die Pfanne vom Herd nehmen.

— Kartoffeln und Käse grob reiben. Beides mit der Milchmischung, Brötchen, Ei und Eigelb verkneten und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zuletzt das Mehl unter die Masse kneten.

— Inzwischen die Pilze mit Küchenkrepp abreiben, putzen und mundgerecht zerteilen. Schinkenwürfel in dem restlichen Öl knusprig anbraten, dann herausnehmen. Die Pilze in derselben Pfanne anbraten, salzen und pfeffern. Brühe und Sahne angießen und einköcheln lassen.

— Aus dem Teig kleine Knödel formen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Käseknödel darin etwa 10 Min. garen, bis sie an die Wasseroberfläche steigen. Die Knödel herausnehmen. Zusammen mit den Pilzen auf Tellern anrichten und mit den Schinkenwürfeln bestreuen.


Dauer / Portion

30 Min. / 4 Portionen

  • Ein Gericht für die ganze Familie - Käseknödel mit Rahmpilzen. © Meike Bergmann, Berlin