Glühweinsirup

Wenn es draußen kalt ist kann man sich prima mit Glühwein wieder aufwärmen. Der Glühweinsirup aus dem Buch „Familienzeit – Entdeckerbuch für glückliche Familien“ von Sabine Huth-Rauschenbach schmeckt so schön nach Weihnachtsmarkt und weckt Vorfreude auf Schnee und Geschenke.

Zutaten

  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Orange
  • 500 ml Traubensaft
  • 1 Zimtstange
  • 1 Msp. gemahlener Zimt
  • 2 Nelken
  • 1 EL Vanillezucker
  • 250 g Zucker

Zubereitung

▬ Zitrone und Orange heiß abspülen und die Schalen fein abreiben. Aufpassen, dass keine weiße Haut mit abgerieben wird, sie schmeckt bitter. Die Früchte auspressen.
▬ Traubensaft in einen großen Topf geben. Ausgepressten Saft und Schalen dazugeben. Restliche Zutaten hinzufügen und kurz aufkochen lassen.
▬ Bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden einkochen lassen, bis sich eine sirupartige Konsistenz ergibt. Danach in kleine Bügel-Flaschen abseihen.

Tipp
Geben Sie den Glühweinsirup zum Süßen in heißes Getränk, z. B. in roten Traubensaft oder in heißen Burgunder.   


Dauer und Portionen

15 Minuten + 2 Stunden Kochzeit / für 300 ml Sirup

  • Winterlicher Glühweinsirup

    Der Sirup hält sich bis zu drei Monate und eignet sich auch hervorragend als Geschenk. ©Daniela Sonntag und Stephanie Türck, Stuttgart

     

Quelle