Basilikumpesto

Das selbstgemachte Pesto aus „Mein Low-Carb-High-Fat Kochbuch“ von Anne Paschmann eignet sich im Sommer super als Dip zum Grillen oder als Soße für Gemüsenudeln.

Zutaten

  • 2 Töpfe Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Paranüsse, ungesalzen
  • 100 ml Olivenöl
  • 50 g Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

▬ Basilikum waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und in ein hohes Gefäß geben. Knoblauch schälen und zum Basilikum pressen. Paranüsse grob hacken und zum Basilikum geben.
▬ Mit dem Pürierstab alles fein pürieren, nach und nach das Olivenöl zugeben und gründlich mixen. Zuletzt den Parmesan reiben und unterheben. Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
▬ In ein Glas mit Schraubverschluss füllen und im Kühlschrank lagern. Dort ist es einige Tage haltbar.


Dauer und Portionen

15 Minuten / für 4 Portionen

  • Sommerliches Basilikumpesto

    Da sich das Pesto einige Tage hält kann es auch gut auf Vorrat zubereitet werden. ©Westermann + Buroh Studios, Hamburg