Leben mit Zwillingen - Die ersten Monate nach der Geburt

 

Die ersten Wochen und Monate nach der Geburt der Zwillinge sind eine sehr aufregende Zeit der Umstellung, der körperlichen Veränderung und des sich Aneinandergewöhnens. 

 

Sie werden viele Fragen haben, wie Sie am besten mit den Kindern umgehen um beiden gerecht zu werden.

Unsere Tipps für Sie

  • Wenn Sie eineiige Zwillinge geboren haben, werden Sie sie bald unterscheiden können. Wenn Sie es Außenstehenden, wie Freunden, Familienangehörigen und Bekannten erleichtern wollen, können Sie die zu klein gewordenen Armbändchen aus dem Krankenhaus durch Passende ersetzen.
  • Wenn Sie stillen möchten, ist das genau so möglich wie bei einem Einling. Wichtig ist aber eine gute Vorbereitung. Sie sollten außerdem selbst genug essen und trinken (2,5 bis 3 Liter Wasser, Saftschorle, Roibos- und Fencheltee).
  • Nehmen Sie die Kinder einzeln hoch. Das ist sicherer für die Kinder und rückenschonender für Sie.
  • Sie müssen die Kinder natürlich nicht gleich anziehen, aber manchmal macht es einfach Spaß, sie die gleichen Sachen tragen zu lassen. Vor dem ersten Lebensjahr wird dies die Individualität Ihrer Kinder nicht schwächen. 
  • Brauchen beide Kinder Körperkontakt, legen Sie sich zwischen beide Kinder ins große Bett oder auf eine große Decke. Lassen Sie sich von ihrer Hebamme zeigen, wie man beide Kinder im Tuch oder Tragesack tragen kann.
  • Bis circa zum siebten Monat können Zwillinge in einem gemeinsamen Bett liegen. 

Quelle

Und was kommt dann?

Leben mit Zwillingen!
Petra Lersch, Dorothee von HaugwitzLeben mit Zwillingen!

Gut durch Trotzalter, Kindergarten und Grundschule

EUR [D] 9,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.