Lotta und das Elternbett

Lotta schläft nun schon seit ihrer Geburt – das war vor sechs Wochen – neben Katrin im Elternbett. Auf Katrins Seite steht zwar auch ein Babybalkon, aber da liegt Lotta kaum drin …

„Hey Katrin, ich hab echt keinen Platz mehr!“ Christian ist genervt. Katrin liegt eindeutig auf seiner Bettseite – und das nicht zum ersten Mal in dieser Nacht. Und auf Katrins Seite? Da liegt Lotta, friedlich schlafend, beide Ärmchen weit von sich gestreckt.

Strukturist und Empathist wollen dasselbe – nur anders

„Ich finde, es ist langsam Zeit, dass Lotta in ihrem eigenen Bett schläft. So wird sie ja nie lernen, allein zu schlafen. Außerdem ist es auf Dauer ganz schön eng, so zu dritt im Bett.“ Katrin kaut ihren Bissen Frühstückstoast schnell zu Ende. Sie wusste, dass Christian früher oder später damit kommt. „Du bist echt so ein Strukturist! Alleine schlafen – das ist viel zu früh! Außerdem stille ich Lotta drei- bis viermal die Nacht – da ist es einfach am bequemsten, wenn sie direkt neben mir schläft. Oder soll ich sie etwa jedes Mal hin und her betten? Ich will, dass Lotta sich richtig wohl fühlt. Und das tut sie. Dann ist es eben für uns ein Weilchen etwas eng. Aber das ändert sich ja wieder.“ „Meine liebe Empathistin – nicht nur du willst, dass Lotta sich wohlfühlt. Aber ich bin bereit, Lotta ein Stückchen mehr Entfernung zuzumuten – nämlich genau 15 Zentimeter. Ich will ja nur, dass sie in ihrem Babybalkon schläft und nicht hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen. Sie soll lernen, dass sie in ihr Bett gehört.“ Christian lächelt Katrin an und nimmt sie in den Arm. „Aber was soll’s – dann gebe ich Euch beiden eben noch eine kleine Schonfrist.“

Der Babybalkon  

Der Babybalkon ist für ein Baby ein prima Ort zum Schlafen. Diese Art Babygitterbett steht direkt neben dem Elternbett, ist daran befestigt und zur Elternbettseite offen. So ist Ihr Baby ganz nah bei Ihnen, Sie können es nachts ohne große Umstände stillen und trotzdem haben Sie Ihr Bett für sich. Den Babybalkon können Sie sich auch „selbst bauen“: Sie nehmen ein einfaches Gitterbett, lassen auf der einen Seite das Gitter weg und passen mit ein paar neuen Bohrlöchern die Höhe an die Liegefläche Ihres Bettes an. Den Zwischenraum füllen Sie mit einer Decke aus. 

Call to Action Icon
Wegweiser durch Lotta´s Welt