Das gehört in den Klinikkoffer

Papiere

  • Mutterpass
  • Familienstammbuch oder Heiratsurkunde; bei unverheirateten Müttern Geburtsurkunde
  • Personalausweis
  • Versichertenkarte oder Kostenübernahmeschein der Krankenkasse

Kleidung

  • mehrere Nachthemden, Schlafanzügeoder T-Shirts, die sich zum Stillen vorne leicht und weit öffnen lassen
  • Bademantel
  • Hausschuhe
  • Still-BHs oder Bustiers (1 Nummer größer als in der Schwangerschaft)
  • Stilleinlagen
  • Socken
  • reichlich Slips, die nicht zu knapp sitzen
  • bequeme Kleidung für den Weg nach Hause (Größe, die im 5.– 6. Monat gut gepasst hat)

Speziell für die Geburt

  • 2 große weite lange T-Shirts oder ausgediente Herrenhemden
  • lange Jacke oder Bademantel
  • wärmende Socken
  • evtl. Haargummis
  • Lippenbalsam
  • Duft- oder Massageöl
  • CD- oder MP-3-Spieler mit Musik nachWunsch (auch für Station schön zu haben)
  • Fotoapparat mit lichtempfindlicher Einstellung (Babys mögen kein Blitzlicht)
  • Thermoskanne mit warmem Getränk
  • Brotzeitpackerl auch für Papa (Riegel, Obst, Kekse und etwas »Handfestes«)

Pflege

  • Waschlappen, reichlich Handtücher
  • Zahnbürste, Zahnpasta und Sonstiges für die Mundhygiene
  • mildes Duschgel
  • Shampoo
  • Kamm/Bürste
  • Haarföhn
  • evtl. weiches Toilettenpapier oder Feuchttücher
  • was Sie sonst noch brauchen, um sich wohl zu fühlen
  • Deos und Parfüm mögen Babys eher nicht. Alternative: Deokristall.

Sonstiges

  • Brille (auch als Kontaktlinsenträgerin)
  • Bücher/Zeitschriften
  • Stillbuch
  • Schreibutensilien
  • Kleingeld
  • Adressbuch
  • wichtige Telefonnummern
  • Ohropax

Wenn kein oder nur ein Tag Klinikaufenthalt geplant ist

  • Anziehkleidung in 2 Größen für das Baby (mit Jäckchen, Mützchen, Söckchen, Decke)
  • Autokindersitz

Und was noch zu tun ist

  • wichtige Telefonnummern von zu benachrichtigenden Personen neben das Telefon zu Hause bereitlegen
  • Koffer griffbereit stellen
  • dickes Handtuch oder alte Decke im Auto als Unterlage bereit legen, falls Fruchtwasser abgehen sollte