Ein Brief von Anne Iburg

Liebe Eltern!

Nun ist die Zeit der ersten Babybreie bald vorbei. Ihr Kind bekommt von Woche zu Woche mehr Appetit auf alles, was „die Großen“ essen . Da tun sich für den Familienkoch viele Fragen auf: Was soll ich jetzt kochen? Auf was muss ich achten? Wie lassen sich die Gerichte für den Rest der Familie erweitern? Praxisnahe Antworten finden Sie in meinem neuen Buch „Die besten Gerichte für Ihr Kleinkind“. Eine wichtige Info gleich vorab: Das 2. Lebensjahr ist bezogen auf die Geschmacksentwicklung entscheidend – das beweisen auch die neuesten Erkenntnisse aus der Neurobiologie! Auch das wird Sie bereits jetzt interessieren: Schon kleine Kinder wissen genau, wann sie satt sind. Doch leider wird ihnen dieses gesunde Gefühl oft abtrainiert mit „Ein Löffel für Mami, einer für Papi und einer für Omi“. Viel besser ist es, das kindliche „Richtmaß“ zu beachten: Kinderhände, Esslöffel oder Stücke. Doch bitte bleiben Sie auch bei diesen Richtwerten ganz locker, legen Sie keinen davon auf die „Goldwaage“! Gute Aussichten: Ab dem Kleinkindalter wird das gemeinsame Essen zu einem wichtigen Erlebnis am Familientisch! Für einen gutgelaunten, schmackhaften Einstieg in dieses neue „Zeitalter“ finden Sie die ersten Rezeptvorschläge gleich in dieser Datei! Einen guten Appetit wünscht Ihnen und Ihrer Familie      

Anne Iburg

Latte Schokolade

Bei diesem tollen Rezept wird sich Ihr Kind ganz "Groß" fühlen, denn damit kann es Ihren Latte Macchiato nachahmen. Also einfach gemeinsam genießen!

Möhren-Quark-Dip ©Daniela Sonntag, München Möhren-Quark-Dip

Wenn es mal schnell gehen soll – ein leckeres, gesundes Essen, das mit oder auch ohne Brot schmeckt.

Ratatouille  ©Daniela Sonntag, München Ratatouille

Dieses Gericht kann als Hauptgang, aber auch als Beilage gegessen werden. Für den Anfang ist es sicher einfacher, es mit dem Löffel zu essen.

Spaghetti in Paprika-Putensoße ©Daniela Sonntag, München Spaghetti in Paprika-Putensoße

Hier kann einfach mit Löffel und Gabel gegessen werden. Egal welche Nudeln Sie nehmen - da sind die Teller schnell leer.

Anne Iburg Drei weitere Rezepte zum Download

Entdecken Sie drei weitere Rezepte für Ihr Kleinkind, die Sie auf Wunsch auch downloaden können.