Cover

Herzlich Willkommen

Falls Sie auf die Zeitschrift „Der Nuklearmediziner“ zugreifen wollen, sind Sie hier richtig. Wir haben uns entschieden, den bisherigen Titel „Der Nuklearmediziner“ in den geschlechtsneutralen Titel „Angewandte Nuklearmedizin“ umzubenennen.
Die bisheringen Inhalte von "Der Nuklearmediziner" finden Sie hier.

Die Angewandte Nuklearmedizin ist das einzige deutschsprachige Fortbildungsperiodikum in der Nuklearmedizin. Die Zeitschrift hat zum Ziel, alle nuklearmedizinisch tätigen Ärzte sowie an der Nuklearmedizin besonders interessierte Ärzte aus anderen Gebieten der Medizin und Naturwissenschaftler über den neuesten Stand der Nuklearmedizin zu unterrichten.

DOI 10.1055/s-00051909

Angewandte Nuklearmedizin

In dieser Ausgabe:

Diagnostische Performanz der PET/MRT für die Detektion von Lebermetastasen

Die zuverlässige Abbildung von Lebermetastasen bestimmt maßgeblich das klinische Management und insbesondere die präoperative Planung. Die 18F-FDG-PET und die MRT haben sich als zuverlässige Instrumente erwiesen, wobei jede Methode ihre spezifischen Nachteile hat. Der PET entgehen sehr kleine Befunde und die MRT bietet keine metabolische Information. Im direkten Vergleich war die Hybridtechnologie genauer.

weiterlesen ...

Mit der 68Ga-PSMA-PET/MRT klinisch signifikante Prostatakarzinome ausschließen

Die multiparametrische MRT identifiziert sicher Patienten mit einem klinisch signifikanten Prostatakarzinom (CSPC). Die Spezifität betrug in einer Cochrane-Poolanalyse allerdings lediglich 37 %. In der prospektiven Studie von Margel et al. eignete sich die 68 Ga-PSMA-PET/MRT v. a. bei einem PI-RADS-Stadium 3: CSPC wurden in Abhängigkeit vom PSMA-Uptake zuverlässig erkannt und sicherer ausgeschlossen.

weiterlesen ...

Das ist beim Studiendesign zu beachen

Der Erstautor Steve Halligan schreibt in eigener Sache, er ist leitender Professor des Instituts für medizinische Bildgebung am University College London. Mängel bei der Anwendung wissenschaftlicher Methoden führten bei der Auswertung von Bildgebungsdaten zu Modellen mit eingeschränkter Aussagekraft und fraglichem Nutzen. Derzeit sei ein „Tsunami“ von Studien zu Radiomics zu beobachten, aber „Big Data“ und „Bad Data“ trennten nur ein schmaler Grat. Zur Entwicklung und Evaluation prognostischer Modelle mit radiologischen Biomarkern werden Fallstricke und Lösungen aufgezeigt.

weiterlesen ...

Radiomics grenzt Cholesteatom von chronischer Mittelohrentzündung in der CT ab

Chronische Entzündungen und Cholesteatome gehören zu den häufigsten Erkrankungen des Mittelohrs. Die Diagnose erfolgt in der Regel mittels einer hochaufgelösten CT (high resolution CT, HRCT) des Os temporale, aber eine eindeutige Unterscheidung ist auch damit oft nicht möglich.

weiterlesen ...

Radiomics-Parameter könnten Risiko für Ruptur zerebraler Aneurysmen abschätzen

Immerhin bis zu 7 % der Allgemeinbevölkerung weisen ein zerebrales Aneurysma auf. In vielen Fällen bleibt dieser Befund lebenslang asymptomatisch. Wenn es jedoch zu einer Ruptur kommt, sind die Folgen meist dramatisch: Etwa 2 von 3 Patienten sterben, und in den restlichen Fällen ist die Rückkehr in ein unabhängiges Leben oft nicht möglich.

weiterlesen ...

Digitale SPECT und PET: Klinische Konsequenzen

Bei der Betrachtung physikalischer Vorteile von neuartigen Technologien für Gammakameras und PET-Scanner sollte stets auch der konkrete Mehrwert für die Patientinnen und Patienten beachtet und überprüft werden. Dieser CME-Artikel bietet einen Überblick über mögliche klinische Konsequenzen und Vorteile dieser Technologien und insbesondere die bisherige klinische Evidenz.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen!
Call to Action Icon
Jetzt kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

ANSPRECHPARTNER

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Redaktion E-Mail schreiben

Thieme Newsletter

  • Jetzt zum Newsletter anmelden!

    Jetzt anmelden!

    Bleiben Sie immer up to date mit qualitätsgesicherten Fortbildungsbeiträgen, News & Neuerscheinungen, Schnäppchen, Aktion und vielem mehr.

Buchtipps Nuklearmedizin

Nuklearmedizin
Frank Grünwald, Uwe Haberkorn, Thomas Krause, Thorsten KuwertNuklearmedizin

EUR [D] 113,99Inkl. gesetzl. MwSt.

PET-CT
Walter Heindel, Otmar Schober, Florian Beyer, Martin Biermann, Boris BuerkePET-CT

EUR [D] 69,95Inkl. gesetzl. MwSt.

Strahlentherapie für MTRA/RT
Christiana LütterStrahlentherapie für MTRA/RT

EUR [D] 25,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Tumorerfassung
Thorsten Frenzel, Friedemann Honecker, Andreas Krüll, Cordula Petersen, Emre FezaTumorerfassung

mit Erfassungsbögen und Leitlinien für die interdiszipl. Diagnostik und Therapie

EUR [D] 86,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Cookie-Einstellungen